von Christa

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben jetzt erfolgreich alle Hürden einer Fernbeziehung genommen und es geschafft, die Distanz zu verringern. Ich verstehe, dass das Schließen der Distanz nirgendwo einfach ist, aber ich muss Ihnen sagen, dass das Schließen der Distanz eigentlich erst der Beginn einer weiteren wichtigen Phase Ihrer Beziehung ist.

Ich habe einige Zeit damit verbracht, mit meinen LDR-Paaren innerhalb der Gemeinde zu sprechen, die die Distanz geschlossen haben, und von ihnen kann ich einige Einblicke darüber erhalten, was wirklich passiert, nachdem die Distanz kein Thema mehr ist. Als jemand, der die Distanz sehr bald überwinden wird, fand ich diese Einsichten sehr hilfreich, da ich Pläne für meine LDR-Zukunft schmiede, daher hoffe ich, dass dieser Artikel auch Ihnen helfen kann!

Es werden so viele Emotionen im Spiel sein

Sicherlich gehört das Glück dazu. Es gibt nichts, was ein LDR-Paar glücklicher machen kann, als die Entfernung zu verringern, meinen Sie nicht auch? Nach all den getrennten Tagen und Nächten, in denen Sie sich sehnten, dass Sie zusammen waren, wird die Entfernung jetzt kein Thema mehr sein! Ihre ersten Tage, nachdem Sie die Distanz geschlossen haben, werden von Glück und Freude erfüllt sein, und nichts kann das übertreffen. Nehmen Sie es an, nehmen Sie all das Glück auf und feiern Sie es mit Ihrem bedeutsamen Anderen. Schließlich haben Sie beide es wirklich verdient!

In der Folge ist es verständlich, dass Sie und Ihr Lebensgefährte sich bei dem Überfluss an Emotionen leicht verkrampfen können. Schon ein einfaches Missverständnis kann leicht zu einem hässlichen Streit führen!

Unterm Strich habe ich gelernt, dass sich Ihre Emotionen in den ersten Momenten Ihres neuen gemeinsamen Lebens verstärken werden. Es besteht jedoch kein Grund zur Sorge, es ist eine normale Phase, wenn man bedenkt, was Sie beide alles durchmachen mussten, um endlich die Distanz zu überwinden und zusammen zu sein! Besprechen Sie es mit Ihrem Partner, aber denken Sie daran, einen kühlen Kopf zu bewahren, sich auf die positiven Emotionen zu konzentrieren und die negativen zu lassen.

Sie werden Ihre Beziehung neu definieren müssen

Ich würde gerne glauben, dass es zwei Arten von LDR-Paaren gibt; solche, die als normales Paar begonnen haben und dann aufgrund bestimmter Umstände getrennt werden mussten, und solche, die immer getrennt sind, bis sie die Distanz endlich überwinden können.

Wenn Sie wie ich sind, fällt meine Beziehung in letztere. Mein Partner und ich kamen aus zwei verschiedenen Ländern; wir waren durch Kontinente getrennt. Die Entfernung zu verringern bedeutet für uns, dass einer von uns tausend Meilen wegziehen muss.

Offensichtlich, Der Umzug auf einen anderen Kontinent ist nie leicht. Es wird eine Menge Anpassungen geben, die Sie beide für Ihre Beziehung vornehmen müssen. Wenn Sie zuvor eine Reihe von Routinen hatten, könnten sich diese Routinen ändern, wenn Sie nicht mehr getrennt sind.

Eine Neudefinition Ihrer Beziehung ist wichtig, weil dadurch eine neue Grundlage für eine neue Phase Ihrer Beziehung geschaffen wird. Einige der Dinge, die Sie neu definieren können, sind die Rollenverteilung zwischen Ihnen beiden und auch Ihre Erwartungen an den anderen. Kein Grund zur Eile, nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihre Beziehung gemeinsam mit Ihrem Partner sorgfältig neu zu bewerten und zu definieren.

Sie werden mehr Zeit miteinander verbringen können.

Einer der Vorteile einer Fernbeziehung besteht darin, dass man von mir so viel Zeit bekommt, wie man will. In einem LDR zu sein, lehrt mich, unabhängig zu sein, mich selbst besser zu verstehen. Es gab Momente, in denen ich meine Vorlieben erkunden, meine Vorlieben bestimmen und meine Ziele als Individuum festlegen musste. Dann teile ich meine Erkundungen mit meinem Partner, diskutiere gemeinsam unsere Ideen und Überzeugungen, die uns geholfen haben, unsere Beziehung zu gestalten. Ich glaube, dass dies wertvolle Lektionen sind, die ich in einer Fernbeziehung gelernt habe.

Alles wird sich jedoch in dem Moment ändern, in dem Sie die Entfernung verringern. Auf positive Weise wird die Leere, die Sie spüren, weil Sie Ihren Partner vermissen, verschwinden. Keine zeitliche Distanz mehr, keine Mails und Skype-Anrufe. Ihr Partner ist in unmittelbarer Nähe! Folglich bedeutet dies auch, dass sich Ihr persönlicher Raum verringert. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie die ersten Momente der Annäherung sehr genießen werden und es begrüßen werden, so viel Zeit wie möglich mit Ihrem bedeutsamen Partner zusammen zu verbringen, aber vergessen Sie nicht, auch etwas Zeit für sich selbst einzuplanen.

Verlieren Sie nicht das Gefühl der Unabhängigkeit und lassen Sie sich weiter wachsen. Denken Sie daran, dass Sie beide als Paar und auch als Einzelpersonen stärker werden, wenn Sie mehr Zeit mit Ihrer Bezugsperson verbringen.

Man muss sich der Realität stellen

Wenn es um Distanz geht, ist es so einfach, dem Partner einige Dinge abzuschatten. Vielleicht haben Sie einige schlechte Angewohnheiten, die Sie Ihrem Partner gegenüber nie zeigen. Offensichtlich werden Sie sie nicht mehr verbergen können, wenn Sie die Distanz geschlossen haben. Vielleicht ist das Gegenteil der Fall. Vielleicht stellen Sie fest, dass Ihre Lebensgefährtin oder Ihr Lebensgefährte einige Schwächen hat, die Sie überraschend fanden.

Was auch immer die Bedingungen sind, denken Sie daran, warum Sie überhaupt dort waren. Lernen Sie, Ihr Gegenüber so zu akzeptieren, wie es ist, und, was am wichtigsten ist, lernen Sie, Kompromisse einzugehen. Nur dann werden Sie als Paar stärker sein und durchsegeln können.

Das sind nur einige der Dinge, die Sie nach dem Schließen der Distanz erwarten sollten. Denn in einer Beziehung gibt es nicht nur Regenbögen und Schmetterlinge. Es sind die Hürden, die Sie schließlich einander näher bringen und Ihre Liebe stärker werden lassen. Vergessen Sie nie, dass die Liebe am Ende immer gewinnt. Viel Glück!

Über den Autor 

Christa

Christa ist in einer Fernbeziehung mit einem erstaunlichen Mann, den sie während eines außergewöhnlichen Urlaubs kennen gelernt hat. Im Gegensatz zu vielen anderen Ferienflügen wird dieser von Tag zu Tag besser, und sie bereiten sich jetzt darauf vor, die Distanz zu verringern. Sie lebt in Indonesien, 8000 Meilen von seinem Mann entfernt. Lesen Sie ihre Geschichten über das Leben (einschließlich einiger LDR-Geschichten) auf ihrer Website, christabercerita.de.

Eine Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert

{"email": "E-Mail-Adresse ungültig", "url": "Website-Adresse ungültig", "erforderlich": "Pflichtfeld fehlt"}